Supreme Grandmaster Ciriaco „Cacoy“ Canete

Als der Jüngste von 8 Brüdern und 4 Schwestern wurde Großmeister Canete am 8. August 1919 in San Fernando, unweit von Cebu City, Zentralphilippinen geboren. Im Alter von 5 Jahren begann seine Kampfkunstlaufbahn mit westlichem Boxen. Zwei Jahre später begann er mit dem Training des Eskrima (unterrichtet von seinem älteren Bruder Filemon "Momoy"). Von 1937-39 kämpfte er erfolgreich als Amateur-Boxer im Bantamgewicht.

Allen Kampfkünsten gegenüber aufgeschlossen, trainierte er außer Eskrima und Boxen auch Jiu-Jitsu, Judo, Freistilringen. Aikido, Karate und Kung Fu. Heute ist Großmeister Canete Inhaber des 12. Großmeistergrades im Doce Pares Eskrima, des 12. Dan im Eskrido, des 10. Dan im Pangamot, des 8. Dan im Jiu-Jitsu, des 8. Dan im Judo, des 6. Dan im Aikido sowie des 6. Dan Karate.

Bei Ausbruch des 2. Weltkrieges 1941 kämpfte Großmeister Canete als Angehöriger der US Arme im asiatischen Raum. Nach der Niederlage der amerikanischen Streitkräfte 1942 schloss er sich einer Guerilla-Einheit an, in der er über 3 Jahre im Untergrund gegen die japanischen Besatzer kämpfte. Nach Rückkehr der amerikanischen Streitkräfte und der Beendigung des 2. Weltkrieges 1945 arbeitete er als Nahkampfausbilder in der US-Armee. Im Jahre 1947 schied er im Rang eines Captains aus dem aktiven Militärdienst aus.

Aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen, die Supreme Grandmaster Canete in zahlreichen, zumeist regellosen Herausforderungskämpfen sowie im Guerilla-Krieg sammelte, erwickelte er einen eigenen Stil innerhalb des Doce Pares Eskrima Systems. Entsprechend der Tradition im philippinischen Eskrima lehnte er keine Herausforderung ab und akzeptierte selbst im Alter von 64 Jahren noch die Herausforderung eines anderen Eskrimadors. Der Kampf wurde am 17. September 1983 in Cebu City ausgetragen und endete nach 10 sek durch Aufgabe Canete`s Gegners. Insgesamt nahm Supreme Grandmaster Canete erfolgreich an mehr als 100 Herausforderungskämpfen teil. Seine Erfolge sorgten dafür, dass der "Doce Pares Eskrima Club Cebu City" auch über die Philippinen hinaus internationales Ansehen erlangte.

Mitte der 80iger Jahre wurde Supreme Grandmaster Canete für eine Dokumentation der BBC als einer der 7 größten lebenden Kampfkunstexperten und als Repräsentant der philippinischen Kampfkünste ausgewählt.